Telwin Doctor Charge 130 Batterie Ladegerät 120-140A

689,00 

Lieferzeit: 1-2 Wochen

Verfügbar bei Nachbestellung

Beschreibung

Multifunktions- elektronisches Batterieladegerät (BATTERY MANAGER) für die komplette Wartung der Batterietypen WET, GEL, AGM, MF, PbCa, EFB und Li mit 12/24V sowie für arbeitsunterstützende Funktionen bei Arbeiten am Fahrzeug, die in Werkstätten und bei Vertragshändlern ausgeführt werden.

Sehr gut geeignet zur Spannungsstabilisierung bei Chiptuning, Flashen von Steuergeräten, Updaten und Codieren von Fahrzeugen! Preiswerte Alternative zu Cetek, Gysflash usw.

Die innovative Power Stream Technologie garantiert im Vergleich zu traditionellen Batterieladegeräten bis zu 50% höhere Leistungen.

Effektiver/Konv. Ladestrom bei 12V: 140/120A, bei 24V: 70/60A

Durch die enorme Stromstärke von bis zu 140A können auch Fahrzeuge wie X5, Q7 usw. über Stunden mit stabiler Spannung versorgt werden. Somit werden Abbrüche und Fehler bei Gesamtfahrzeugupdate, Navi Update, ECU und TCU flashen etc. vermieden.

Kabellänge 3 Meter. Als Zubehör sind 6 Meter und 10 Meter erhältlich. Das Gerät bietet die Funktion die Kabellänge für perfekte Kalibrierung zu erfassen.

Die Pulse Tronic Technologie garantiert in 8 Phasen die optimale Batterieladung.

Doctor Charge 130 übt 5 Funktionen aus:

1. Automatisches Laden und Erhaltungsladen der Batterien mit Technologie PULSE TRONIC auch unter schwierigen Umgebungsbedingungen (niedrige Temperaturen);
2. Batterietest beispielsweise zur Feststellung der an den Klemmen anliegenden Spannung oder der Startleistung (CCA) sowie Überprüfung der fahrzeugeigenen Drehstromlichtmaschine auf Funktionstüchtigkeit;
3. Instandsetzung sulfatierter oder stark entladener Batterien und Wiederherstellung des optimalen Funktionszustandes mit regelmäßigem Nachladen;
4. Geregelte Spannungsquelle, die bei Batteriewechseln (zum Schutz der Bordelektronik) und für Diagnosetätigkeiten eingesetzt wird. Außerdem hält sie die Batterien von in Ausstellungsräumen stehenden Vorführwagen funktionstüchtig;
5. Start von Fahrzeugen.

Mit SMPS (Switch Mode Power Supply) Technologie. Bei Stromausfällen oder repetitivem Gebrauch arbeitet es mit den zuletzt getätigten Einstellungen. Mehrere Schutz vorhanden.
Mit PFC Vorrichtung.